Vivien Hermes – Berufsorientierung als Mediengestalterin bei ARKM

Am 19. Februar 2019 besuchte Vivien Hermes - Schülerin von der Konrad-Adenauer-Gesamtschule Wenden/Sauerland - für einen Tag ARKM, um den Beruf der Mediengestalterin kennenzulernen.

Gummersbach – Wenden/Sauerland. Am 19. Februar 2019 besuchte Vivien Hermes – Schülerin von der Konrad-Adenauer-Gesamtschule Wenden/Sauerland – für einen Tag die ARKM Werbeagentur, um den Beruf der Mediengestalterin kennenzulernen. ARKM nimmt seine soziale Verantwortung für die nächste Mitarbeitergeneration ernst und bietet immer wieder Möglichkeiten zur Berufsorientierung. Ihre ersten beruflichen Eindrücke und Erfahrungen bei ARKM hat Sie in folgendem Kurzbericht festgehalten …

Vivien Hermes – Mein Praktikum bei dem ARKM Online Verlag

Am Dienstag, den 19. Februar 2019, habe ich mein Tagespraktikum bei dem Unternehmen ARKM Online Verlag gemacht. Ich war zuvor sehr aufgeregt, da es mein erstes Praktikum ist das ich je gemacht habe. Als ich aber da war, wurde ich direkt herzlich aufgenommen und meine Aufregung war sehr schnell verschwunden.

Der Beruf des/der Mediengestalter/-in

Der Chef, Sven Oliver Rüsche, hat mir anfangs etwas von dem Job als Mediengestalterin erzählt. Danach habe ich mir angeschaut wie das Programm Adobe InDesign funktioniert und konnte es ein wenig ausprobieren. Dabei versuchte ich eine Visitenkarte selbst zu gestalten und probierte etwas rum. Als nächstes hat er mir gezeigt, welche verschiedenen Varianten von Papier existieren und wofür man diese benutzt ( z.B. Flyer, Plakate, Broschüre…). Mich hat es sehr erstaunt, was es für große Unterschiede bei Papier gibt. Auch wusste ich nicht, das man so viel mit Farben spielen kann ( z.B. bei Visitenkarten, Plakate, Kalender,…) und wie wichtig die Farbauswahl für das Endprodukt ist.

Herr Rüsche hat mir auch gezeigt für wen er schon alles gearbeitet hat und was er für den Kunden entworfen hat. Die entworfenen Sachen waren echt schön und kreativ gestaltet. Viele der Bilder auf den Flyern hat er auch selber fotografiert. Mir hat auch die Jahrespraktikantin Annalena Rüsche gezeigt was sie in ihren Beruf als Online Redakteurin macht. Das fand ich auch sehr interessant, weil sie auch schon viel rumgekommen ist z.B. um Fotos zu machen oder einen Bericht über bestimmte Regionen bzw. Hotels zu schreiben.

Mein Fazit

Der Tag bei der ARKM hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich nur einen Tag hatte um in den Beruf hinein zu schnuppern. Ich konnte trotzdem viel über die Berufe in einer Werbeagentur erfahren. Jetzt weiß das mir das als Beruf gefallen könnte…


Das gesamte Team von ARKM drückt Vivien Hermes alle Daumen, dass Sie in ihren drei Tages-Praktika einen Beruf findet, der ihr heute und in Zukunft viel Freude bereitet…