Stadtportale im Sauerland: Hansestadt-Aktuell Attendorn

Nachrichtenportal für Attendorn: Hansestadt Aktuell

AttendornLokale Nachrichten sind neben Online-Banking und Preisvergleich eines der größten Publikumsmagneten im Internet. Der ARKM Online Verlag aus Gummersbach betreibt zwei große Nachrichtenportale für die Heimat-Regionen mit Lokalnachrichten für Südwestfalen (Sauerland und Siegerland), sowie Lokalnachrichten den Oberbergischen Kreis.

Gerade in großen Regionen ist jedoch eine weitergehende Regionalisierung sinnvoll. In den letzten Jahren haben sich deshalb neben den Leitportalen für die jeweiligen Regionen noch weitere Stadtportale in Attendorn, Drolshagen und Brilon etabliert. Im Großraum Lüdenscheid gibt es von ARKM noch ein kreisweites Nachrichtenportal für den Märkischen Kreis. Von diesen Subportalen werden dann die örtlichen Nachrichtenverbreitungen auf den jeweiligen sozialen Netzwerken bedient (Facebook / Twitter …).

Die Lokalnachrichten für Attendorn finden sich zum Beispiel auf dem Stadtportal „Hansestadt-Aktuell.de„. Für die Menschen in den jeweiligen Städten bedeutet dies, dass ihre Stadtnachrichten nicht auf einem überregional unübersichtlichem Regionsportal „untergehen“ und sie die Veröffentlichungen für ihre direkte Lebensumgebung auch direkt finden, bzw. die ARKM Stadtportale dann jeweils als Startseite in ihrem Browser einstellen können. Auch die Einbindung des jeweiligen RSS-Feeds ist durchaus sehr sinnvoll. Leser, die einen RSS-Feed Leser nutzen, können so die Nachrichten aus ihrem Heimatort direkt abonnieren und werden zeitnah und ohne Verzögerungen über Neuigkeiten informiert.

Lokalnachrichten als Bürgerzeitung

Das besondere an den ARKM Regions- / Kreis- und Stadtportalen ist, dass jeder Interessierte Bürger „mitbloggen“ kann. Die professionell von Gummersbach, Drolshagen, Lüdenscheid und Siegen agierenden Redakteure setzen den redaktionellen Rahmen. Fehlen Inhalte, so können diese von Lesern selber eingebracht werden. Hierzu nutzen die „Bürgerreporter“ dann einfach die „Artikel veröffentlichen“ Funktion auf den Regionsportalen Südwestfalen-Nachrichten oder Oberberg-Nachrichten. ARKM kann weder heute, noch in überschaubarer Zukunft, die Nachrichten dieser Regionen zu 100% vollständig abdecken. Das gibt weder die Personaldecke, noch die derzeitige Werbeeinnahmenstruktur wieder. Deshalb wird mit einem offenen Angebot in Form einer Bürgerzeitung gearbeitet. Gerade Vereine profitieren mit ihren Veröffentlichungen bei Oberberg-Nachrichten, oder Südwestfalen-Nachrichten. Auf der eigenen Homepage erreicht der Verein in der Regel nur die eigenen Mitglieder – bei den ARKM Portalen finden sich dann die Nachrichten in allen wichtigen sozialen Netzwerken wieder und erreichen völlig neue „Kommunikationskreise“ und Leser. Zusätzlich hilft es dem Verein und seiner eigenen Homepage. Jeder Link zur eigenen Vereinshomepage hilft beim Thema Suchmaschinenoptimierung! Und alles ist vollkommen gratis und unverbindlich…

Welche Motivation hat ARKM für diese Lokalportale und Stadtportale?

Die ARKM Gruppe bleibt durch die Regionalportale vor der eigenen Haustüre stets mit der Region und den Meinungsmachern in Kontakt. Diese wertvollen Kontakte können in der hauseigenen Werbeagentur in der Vergangenheit sehr oft genutzt werden. Zusätzlich kann auch die hauseigenen Werbeagentur AR-Kreativ&Media mit den Portalen praktische Tests durchführen. Diese Erfahrungswerte bei der Suchmaschinenoptimierung finden dann anschließend bei den Agenturkunden eine lohnenswerte Anwendung. Also eine win/win Aktion zwischen ARKM und allen Akteuren im heimischen Internetmarkt. Selbstverständlich sind die Regionalportale auch stets gute Referenzen. Zeigen diese doch, dass ARKM es versteht Menschen zu erreichen und sein „Handwerk versteht“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.