SSL Fehlermeldung beim Mailserver – Was kann ich tun?

Wie umgehe ich die SSL Fehlermeldung beim Mailserver? Hier gibt es eine Hilfestellung!

Webhosting FAQ – Einige Kunden von ARKM Technologies beschwerten sich nach unserer Serverumstellung im Juli 2017, dass ihr Mailclient/Mailsoftware eine SSL Fehlermeldung anzeigt. In den meisten Fällen lag es daran, dass der jeweilige Kunde kein SSL Zertifikat besitzt und seine eigene Domain als Posteingangsserver, oder als Postausgangsserver eingetragen haben. Eigentlich ganz logisch: Wo kein SSL-Zertifikat installiert, da kann auch kein SSL-Zertifikat arbeiten. Für diese Kunden gibt es aber eine ganz einfache ARKM Lösung, die wir in dieser FAQ vorstellen möchten.

 

Im Notfall einfach die SSL Fehlermeldung mit dem ARKM Mailserver beheben!

Im Sommer 2017 haben wir unsere Webhosting-Kunden auf eine neue Serverplattform umgezogen. Diese wird nun mit der Serveradministrationssoftware „Plesk“ verwaltet. Vorher nutzten wir die Open-Source-Software „Froxlor“. Froxlor ist sehr puristisch und schränkte unsere Kunden auf ein Minimum ein. Die kostenpflichtige Verwaltungssoftware „Plesk“ hat da für uns als Administratoren und auch für unsere Kunden zahlreiche neue Funktionen. Unter anderem auch die kostenlose Bestellung von SSL-Zertifikaten bei der Initiative „Let´s Encrypt“. Wie sich herausstellte funktionieren leider diese kostenlosen Zertifikate nicht bei allen Mailclients, wenn man seine eigene Domain als Posteingangsserver oder Postausgangsserver einträgt. Hierzu werden dann doch höherwertige Trustcenter benötigt, um keine SSL Fehlermeldung bei der ein oder anderen Mailsoftware zu erzeugen. Gerne können wir Ihnen auch diese besorgen und – wenn gewünscht – direkt installieren.

Wie schalte ich die SSL Fehlermeldung nun ab?

Ganz einfach: Nutzen Sie einfach die globale Mailserverdomain von ARKM. Tragen Sie einfach folgende Serveradressen bei sich überall ein:

  • node1.cluster.arkm.eu

In einer weiteren FAQ Hilfestellung haben wir weitere Informationen zusammengefasst. Im Beitrag „Wie richte ich eine Mailadresse ein?“ erfahren Sie unter anderem auch welche Ports Sie bei welchem Mailprotokoll nutzen können.

Selbstverständlich besteht auch jederzeit die Möglichkeit, die Mailpostfächer ohne SSL Verschlüsselung von unserem Serversystem abzuholen. Aus Gründen der Datensicherheit können wir von dieser Möglichkeit nur absolut abraten. Gerade in Zeiten von Datenskandalen, die meistens sehr große Kreise ziehen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Ihre vertraulichen Maildaten ansonsten von anderen Personen abgefangen und dann anderweitig veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.